Menü

Selbstverteidigungskurs


Selbstverteidigungskurs für Anfänger auf den Grundlagen des Ninjutsus

( beim Blaha Luijza Platz im Bhakti Kutir Centrum des Lebenswandels + im Freien)

( 3 Mal die Woche 1,5 Stunden , Ninjutsu Selbstverteidigungstraining)

Beim unteren Teil der Webseite kannst du dich jeder Zeit anmelden. Die erste Woche ist KOSTENLOS

Wenn du schon lange daran denkst, Selbstverteidigung, Kampfkunst zu lernen, dich oder andere zu beschützen, bist du hier genau an der richtigen Stelle.

Lerne mit traditionellen Waffen  und mit alltäglichen Gegenständen besser um zu gehen, damit du jederzeit dich und andere zu verteidigen weißt!

Komm nur dann zum Training! Wenn du dich körperlich, geistig und selig entwickeln möchtest. Unter diesen Umständen erwarten wir dich gerne zum Training, wo wir Bujinkan Ninpo Taijutsu lernen, eine traditionelle japanische Kampfkunst. Die Großartigkeit der Kampfkunst besteht darin, dass keine Bewegungen einstudiert, sondern die Prinzipien dieser angeeignet werden.

Es gibt stätige Anmeldungsmöglichkeit, in dem Fall, dass du Anfänger bist. Schließlich muss jeder irgendwo anfangen, somit werden zuerst die Grundlagen verinnerlicht, damit später auf diese feste Basis weiter gebaut werden kann. Du brauchst keine Angst zu haben, schwach oder unbeweglich zu sein. Als Erstes werden wir das Stehen, Gehen und Sitzen lernen, danach das Rollen, Fallen und Aufstehen, anschließend werden parallel in die Bewegungskultur Tritte und Schläge eingebaut.

Beim Training übt jeder die Übungen, die seinem Niveau  entsprechen, denn jeder ist ein selbstständiges Individuum mit variierendem Bildungsstand. So brauchst du dir keine Sorgen zu machen, verprügelt, verletzt zu werden oder den Schmerz nicht aushalten zu können. Natürlicherweise wird ständig  das Stehvermögen und die Reizschwelle erweitert. Diese weiter zu entwickeln ist nicht das primäre Ziel, sie sind nur Nebenerzeugnisse, Folgenerscheinungen des Trainings.

Was erwartet dich beim Ninjutsu Training?

  • Wir legen großen Wert auf die Aneignung der  gesunden Lebensart und – Haltung, weil Ninjutsu nicht nur ein Sport, ein Kampfsystem ist, sondern eine Lebenseinstellung, deren vollkommene Okkupation sogar ein ganzes Leben in Anspruch nimmt, dies bedeutet, dass ein  strapazierfähiger Körper von Nöten ist.
  • Wir beschäftigen uns auch mit der Heilung und schenken dem Schützen und Instandhalten der Wirbelsäule große Aufmerksamkeit, denn sie dient dem ganzen Körper zur Grundlage. Während des Trainings beschäftigen wir uns auch mit japanischem Yoga, mit dem DoIn.

Was geschieht beim  ersten Training?

Beim ersten Training lernst du zu stehen, gehen, atmen, rollen, schlagen, treten usw.… grundlegende Angriffe und Verteidigung, beziehungsweise die Prinzipien des Angreifens und Verteidigens. Du wirst lernen, dich auf verschiedenen Böden zu bewegen, auf Tatami, Beton, Gras und noch auf vielen anderen Oberflächen, denn man weiß nie was das Leben so bringt. Hauptsächlich werden wir auf harten Untergrund trainieren, zurzeit üben wir auf Linoleumboden, denn auf den Straßen befindet sich auch kein Teppich…

(Wenn du noch Anfänger bist, kannst du auch auf der Turnmatte mit dem Üben beginnen)

Du wirst die Dojoetikette und Höflichkeitsformen lernen, damit du in Geborgenheit trainieren kannst. Wir nehmen große Rücksicht auf die Anfänger, denn wir wurden auch dergleichen behandelt, als wir mit dem Training begannen.

Wie sieht ein Training aus?

Jedes Training ist verschieden. Denn das Leben ist auch nicht immer gleich. Für gewöhnlich

  • Beginnen wir mit dem Aufwärmen, danach
  • Üben wir das Fallen und Rollen, anschließend
  • üben wir, durch verschiedene Techniken, die Prinzipien der Kampfkunst in die Praxis umzusetzen

Das Wesentliche ist die Planmäßigkeit und dass von niemanden Dinge erwartet werden, wozu er nicht fähig ist. Dank Hatsumi Sensei ist der Aufbau des Lehrstoffes so erstellt, dass man Schritt für Schritt seine Fähigkeiten weiterentwickelt.

 

„Im Ninjutsu gebrauchen wir nicht nur unsere Kraft, sondern bedienen uns unserer Intelligenz, unserer Kraft des Geistes“

 

Wenn du eine alte, auf traditionellen Prinzipien beruhende, dennoch dem Geist dieser Zeit entsprechende Kampfkunst ausprobieren möchtest, wo du dir den Entwicklungsweg von Körper, Geist und Seele aneignen kannst, bist du hier an der richtigen Stelle!

Wenn du dich jetzt anmeldest, bekommst du folgendes im BONUS:

1.)  1 Woche lang kostenloses Training, damit du während der 3 Trainingssitzungen erfährst was eigentlich Ninjutsu ist, beziehungsweise um es auszuprobieren und später die Entscheidung treffen zu können, ob es dich anspricht.

2.) 1 Monat lange Gewährleistung der Mitgliedschaft, dass heißt du kannst von allen Rechten und Möglichkeiten Gebrauch machen, über das ein vollwertiges Dojomitglied verfügt.

Komm und probier es aus ohne jede Verpflichtung!

Wenn es dir nicht gefällt, kommst du höchstens nicht mehr und kannst dich anderweitig umschauen. Wir werden uns dafür bedanken, dass du dir und uns, dem Bujinkan Bhima Dojo, eine Chance gegeben hast.

Wo finden die Trainings statt?

Sie finden in Budapest im VII. Bezirk, an der Ecke der Barcsai und Hársfa Straße, im Bhakti Kutir Centrum des Lebenswandels statt.

Wenn du öffentliche Verkehrsmittel nutzt, musst du bei der Wesselényi Straße von der Straßenbahn absteigen und entlang der Barcsai Straße bis zur Kreuzung der Hársfa Straße gehen.

Auch wenn du mit den Waagen kommst, findest du leicht dorthin, obendrein gibt es etliche Parkplätze.

Eine Stadtkarte und weitere Informationen findest du hier.

Wann?

Dienstag:18:00-19:30 (im Freien + es kann sein, dass wir bis zum Dunkelwerden bleiben)

Mittwoch: 18:00-19:30

Freitag: 18:00-19:30

 

Wie kann ich mich anmelden?

Gib deinen Namen und deine E-Mail-Adresse an. Somit wirst du berechtigt, eine Woche lang kostenlos das Training auszuprobieren, damit du entscheiden kannst, ob du hierher gehörst. (Bevor sich die Damen anmelden sollten, schlagen wir vor, erst den Selbstverteidigungskurs für Frauen zu absolvieren.) Selbstverteidigungskurs für Frauen


 Wie viel kostet das?

Die erste Woche ist kostenlos, das beinhaltet insgesamt 3 Trainingssitzungen. (Achtung, 3 Trainingssitzungen können nur an einer Woche in Anspruch genommen werden) Da du im ersten Monat die Mitgliedschaft zum Geschenk bekommst, gelten auch für dich die dojomitglieds Preise.

 

Sie waren schon  zum Ausprobieren gekommen und sie denken darüber so 

Ninjutsu önvédelem tanfolyam Budapesten 2011 előtte-utána

 

Wenn du am Ende des vier Monate langen Kurses, erfolgreiche 10 Kyu Prüfung ablegst, darfst du an den fortgeschrittenen Kurs teilnehmen.